Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeitsarbeit2018-09-20T09:28:40+00:00

Für eine nachhaltige Entwicklung werben

Akzeptanz und Interesse durch Verständnis und Vertrauen schaffen.

Verständnis entsteht, wenn komplexe Inhalte transparent gestaltet werden.

Vertrauen entsteht, wenn Prozesse und Inhalte transparent und öffentlich werden.

Wir vermitteln Informationen zielgruppengerecht. Dafür erstellen wir Anforderungsprofile und passende Konzepte. Wir arbeiten Inhalte praxisnah im Dialog  auf, um eine große Reichweite zu gewinnen. Wichtige Informationen arbeiten wir heraus und klären Verständnisfragen. Gerne pro-aktiv.

Beispiele:

  • Naturerlebnis Leinepolder – Besucherlenkung und Informationen in einem EU-Vogelschutzgebiet im Rückhaltebecken der Leine bei Salzderhelden im Landkreis Northeim
  • Weiterentwicklung des nachhaltigen Tourismus im Naturpark Münden durch ein  Besucher-Lenkungs-Konzept mit Wanderwegen und Integration der regionalen naturkundlichen und kulturhistorischen Hotspots
  • NaturErleben Frau-Holle-Pfad – ein Konzept für Familien und mobilitätseingeschränkte Personen entlang eines überregionalen Wanderwegs, dem Frau-Holle-Pfad im Naturpark Münden
  • Einführung der Dachmarke Nationale Naturlandschaften als Pfeiler der nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt im Naturpark Münden
  • Natur erleben in Niedersachsen – Informationen an den Bootsanlegern der Werra, Weser und Fulda
  • Besucherlenkung und Naturschutzinformationen am Seeburger See im Landkreis Göttingen
  • NaturKultur am Schaalsee – eine Projektskizze zur Inwertsetzung des Naturraums 
  • Das FFH-Gebiet Holmer Sandberge im städtischen Umfeld
  • Integrierte Stationen in Schleswig-Holstein – Umsetzung von Naturschutzzielen in besonders bedeutsamen Naturräumen in Schleswig-Holstein
  • Akzeptanzschaffung und Bewerbung der Naturschutzgebiete durch ein Besucher-Informations-System (BIS) in Schleswig-Holstein 
  • Naturschutz international in der Emsaue Rhede-Papenburg: Leben braucht Vielfalt
  • Revitalisierung der Hase-Aue – Erläuterungen eines Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens entlang eines Radweges 
  • Nationalpark-Praxis international – ein Buchkonzept entwickelt aus der „National Park Convention“ der EXPO 2000
  • Politisch brisant: „Schwarze Flecken im Wattenmeer: Ursachen, Wirkungen, ökologische Folgen“ 
  • Umweltatlas Wattenmeer – Wattenmeer zwischen Elb- und Emsmündung – Umsetzung der Ergebnisse aus der Ökosystemforschung Wattenmeer für die Öffentlichkeit